Header Kinder Atlaskorrektur

Kinder

Atlaskorrektur bei Ihrem Kind: Die richtige Balance für das ganze Leben

Die AtlasOptimal®-Therapie ist ein sanftes und sicheres Verfahren. Sie eignet sich daher auch für Ihr Kind: Die Massage wird optimal an die zarte Nackenmuskultur und die kleineren Nacken von Kindern und insbesondere von Babys und Kleinkindern angepasst. Das verwendete, CE-zertifizierte Massagegerät ist so konzipiert, dass eine unkontrollierte und übermäßige Krafteinwirkung ausgeschlossen ist.*

Meine langjährige Erfahrung bei der Behandlung von Babys, Kleinkindern und älteren Kindern zeigt: Bei einer Fehlstellung des Atlaswirbels kann es zu vielfältigen Beschwerden und Entwicklungsstörungen kommen. Dazu gehören körperliche Beschwerden wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Schwindel und Fehlhaltungen. Zugleich kann eine Atlas-Fehlstellung Einschränkungen wie Konzentrationsstörungen, Winkelfehlsichtigkeit und Ausspracheschwierigkeiten zur Folge haben.

Die optimale Position des Atlaswirbels bildet eine Grundlage für das Wohlbefinden Ihres Kindes.

*Die Atlaskorrektur ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Schulmedizin nicht anerkannt. Beschriebene Folgen beruhen ausschließlich auf Erfahrungswissen. Wissenschaftliche Nachweise über die Wirkungen nach den anerkannten Regeln und Grundsätzen wissenschaftlicher Forschung liegen nicht vor. Der Verlauf einer Atlaskorrektur hängt zudem stets von individuellen Faktoren des Patienten ab. Eine konkrete Wirkung kann deshalb nicht zugesichert werden.

Zeit für Ihr Kind: Der Tastbefund bei Babys und Kindern

Bei Babys und Kindern kommt es darauf an, sehr einfühlsam vorzugehen. Denn nur so lassen sich die kleinen Halswirbel ertasten, um ihre Position genau zu erfassen. Mir kommt es dabei besonders darauf an, bei Ihrem Kind von Anfang an Vertrauen aufzubauen. Daher erkläre ich ihm genau, wie ich beim Tastbefund und später bei der Behandlung vorgehe. Zugleich darf Ihr Kind sich im Vorfeld schon einmal das Massagegerät ansehen. Außerdem kann Ihr Kind beim Tastbefund und bei der Behandlung auf Ihrem Schoß sitzen.

Erfahrungsaustausch mit Experten verschiedener Fachbereiche

Mir liegt dabei besonders am Herzen, Sie ausführlich zu beraten und Ihrem Kind die bestmögliche Behandlung zu bieten. Daher tausche ich mich intensiv mit verschiedenen Experten aus, zum Beispiel mit Optikern, Ergotherapeuten und Logopäden.

Unsere Kinder tragen die Welt: Die Geschichte von Atlas und Optimalia